+49 221 88828 392 Mo-Do: 09:00-18:00 Uhr Fr: 09:00-15:30 Uhr Sa-So: geschlossen
Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Ebensee

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Skigebiet Feuerkogel

Informationen zum Skigebiet
Höchster Punkt: 1.625 m Kabinenbahnen: 2
Tiefster Punkt: 443 m Pisten insgesamt: 10 km
Höhe Skiort: 443 m
Pisten:
4 km
Lifte insgesamt: 9
Pisten:
5 km
Schlepplifte: 6
Pisten:
1 km
Sessellifte: 1 Skirouten: 6 km

Skigebiet Feuerkogel

Das Skigebiet Feuerkogel ist unter Wintersportlern mit unterschiedlichsten Interessen sehr beliebt, denn es bietet abwechslungsreiche Pisten für unterschiedliche Leistungsniveaus. Insgesamt erwarten Wintersportler 10 Pistenkilometer sowie Skirouten mit einer Länge von 6 km. Kinder sowie die Einsteiger unter den Ski- und Snowboardfahrer können sich auf den insgesamt 6 blauen Pistenkilometern austoben und ihre ersten Schwünge erlernen. Fortgeschrittene Fahrer haben hingegen die Möglichkeit, auf weiteren 4 Pistenkilometern ihr Können unter Beweis zu stellen, welche rot (3 km) und schwarz (1 km) markiert sind. Die top-präparierten Pisten eignen sich hervorragend zum rasanten Carven. Neben klassisch präparierten Pisten gibt es zudem Skirouten mit einer Länge von 6 Pistenkilometer.

Das Skigebiet liegt auf Höhen zwischen 443 m und 1.625 m und es stehen insgesamt 9 Lifte zur Verfügung. Auf dem Hochplateau im Skigebiet erwartet Schneeliebhaber ein atemberaubender 360-Grad-Panoramablick auf die umliegende Bergwelt sowie auf mehrere traumhafte Seen im Tal. Zudem befindet sich hier ein kleines Erlebnis-Bergdorf mit schönen Restaurants zum Einkehren sowie reichlich Platz zum Rodeln, Schneemann bauen oder Schlitten fahren.

Gerade für Familien mit Kindern eignet sich das Skigebiet Feuerkogel besonders gut, denn es gibt einen großzügigen Übungshang im liebevoll gestalteten Kinderland "Franzis Drachenpark". Hier erlernen die Profis von morgen spielerisch den Wintersport. Unterstützend zur Seite steht neben professionellen Ski- und Snowboardlehrer das Maskottchen des Skigebiets Franzi, der lustige Feuerkogel-Drache. Im Kinderland gibt es zudem Fun-Pisten mit bunten Toren und Stangen sowie zwei Zauberteppiche und ein Seillift mit einer Länge von 55 m. Somit herrschen hier optimale Bedingungen zum Erlernen des Skisports.

Für Skitourengeher gibt es mehrere Strecken, welche ausgeschildert sind und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Während sich erfahrene Tourengänger auf die schwierigeren Strecken begeben, können Einsteiger leichte Touren gehen oder eine von einem Bergführer begleitete Skitour unternehmen.

Das Skigebiet ist nicht zuletzt aufgrund der hohen Schneesicherheit unter Wintersportlern beliebt. Die Region im Herzen des Salzkammergutes bringt in der Regel schneereiche Winter und dank zahlreicher Schneekanonen im Skigebiet Feuerkogel können Ski- und Snowboardfahrer hier auch in einer eher schneearmen Saison die Pisten talabwärts pesen.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Ebensee

Nachtaktive Ski- und Snowboardfahrer können sich freuen, denn im Skigebiet Feuerkogel wird regelmäßig auch zu später Stunde der Skibetrieb aufgenommen. In der Regel wird einmal pro Woche die Piste Nr. 3 im beliebten und abwechslungsreichen Familienskigebiet abends geöffnet und von Flutlicht beleuchtet, sodass Ski- und Snowboardfahrer hier auch zu später Stunde ihre Schwünge ziehen können. Bergauf geht es nach der kinderfreundlichen Abfahrt mit dem Schlepplift. Ein besonderes Highlight stellt das Night-Fun-Race dar, welches einmal pro Saison stattfindet und von der Skischule organisiert wird. Ein wärmendes Getränk erhalten die nachtaktiven Wintersportler während des abendlichen Skivergnügens an der Iglubar, welche direkt an der Piste liegt. Eines ist sicher: Bei sternenklarer Nacht eine von Flutlicht beleuchtete Piste talabwärts zu pesen, ist ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein, das man so schnell nicht vergisst.

Après-Ski Ebensee

Ebensee ist keine Après-Ski-Hochburg und somit ideal für Familien mit Kindern geeignet. Das heißt aber nicht, dass es hier nach dem Skitag nicht ein breites Angebot an abwechslungsreichen Aktivitäten gibt. Nach einem kräftezehrenden Tag auf den Pisten des Skigebiets Feuerkogel können Wintersportler in den schönen Skihütten auf dem Hochplateau, wie beispielsweise dem Berggasthof Edelweiss, oder aber in der legendären Ice Bar einkehren. Feinschmecker können zudem am Abend eines der Restaurants im Ort Ebensee besuchen. Beispielhaft zu nennen, ist das Restaurant Zur Post, welches mit einer großen Weinauswahl und köstlichen Speisen mit regionaler Note besticht. Neben dem kulinarischen Angebot gibt es in Ebensee auch ein breites kulturelles Angebot. Kulturinteressierte können Sehenswürdigkeiten, wie die Kalvarienbergkirche Ebensee oder die katholische Pfarrkirche Ebensee besuchen. Zudem gibt es die Galerie Kunstraum sowie das Gruppenatelier von zeitgenössischen Künstlerinnen, wo es einiges zu sehen gibt.

Naturliebhaber dürfen sich auf gut ausgeschilderte Winterwanderwege freuen. Auch gibt es die Möglichkeit mit Schneeschuhen die Region zu erkunden. Unberührte Wege durch tiefverschneite Wälder zu begehen, ist definitiv ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.

Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste, sehnen sich viele Wintersportler jedoch nach Ruhe und Entspannung. Im Hallenbad Ebensee werden sie fündig. Hier gibt es neben dem klassischen Schwimmerbereich eine Saunawelt, welche unter anderem mit zwei Saunen, Dampfbad, Duftkammer und einem Ruheraum besticht.

Auch Familien mit Kindern kommen in Ebensee und der umliegenden Region garantiert auf ihre Kosten. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit, im Skigebiet Feuerkogel mit dem Rodel ausgewählte Hänge hinab zu sausen. Besonders beliebt ist zudem die Naturrodelbahn Hochsteinalm, welche rund 10 km von Ebensee entfernt liegt und mit dem Auto gut zu erreichen ist. Am Almgasthof Hochsteinalm können gegen Gebühr Schlitten geliehen werden. Die Strecke ist 3,5 km lang, überwindet rund 230 Höhenmeter und zaubert Groß und Klein garantiert ein Lächeln auf die Lippen. Ebenfalls beliebt bei Familien mit Kindern ist Natureislauffläche am Vorderen Langbathsee. Dieser natürliche See gehört zu den Seen Oberösterreichs, die im Winter zufrieren. Hier können Schneeliebhaber Eislaufen oder auch Eisstockschießen. Eines ist sicher: Langweilig wird es in Ebensee sowohl auf als auch neben der Piste garantiert nicht.

Snowpark: Snowpark Ebensee

Unmittelbar im Skigebiet Feuerkogel finden Freestyler leider keinen Snowpark. Wintersportler, die jedoch nicht auf Kicker, Rails und verschiedenste Obstacles verzichten wollen, kommen jedoch im Skigebiet rund 40 km entfernten Skigebiet Dachstein-West garantiert auf ihre Kosten. Hier erwarten Freestyler insgesamt 4 Funparks – und zwar für Groß und Klein, für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Neben dem "Youngsters Freestyle Park Annberg", dem "Rookie Park Russbach" und dem "Playground Snowpark Gosau" gibt es den Snowpark Dachstein-West, welcher mit einem sehr breiten Angebot besticht. Es gibt einen Bereich für Einsteiger und einen für Fortgeschrittene. Im Park gibt es unter anderem Beginner-Elemente wie kleinere Kicker, die Rainbow-Butter-, Kinked-Butter- und Wave-Butter-Box sowie den beliebten Waverun. Fortgeschrittene Luftakrobaten toben sich hingegen auf Kickern mit 6 – 15 m Tables aus oder jibben und sliden auf abwechslungsreichen Obstacles wie der 9 m langen Curved Box und verschiedenen Rails.

Der Einstieg zum Skigebiet Dachstein-West ist rund 40 km von Ebensee entfernt, mit dem Auto in weniger als einer Stunde zu erreichen und bietet sich somit hervorragend für einen Tagestrip an.

Das Skigebiet Feuerkogel ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Unterkünfte in Ebensee

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Ebensee

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.